www.nb-radiotreff.de Der Offene Kanal Hörfunk der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern WESTBRANDENBURG@ NACHRICHTEN & Internetr@dio WARNOW Rostock in Kooperation mit radio xy Berlin
www.nb-radiotreff.deDer Offene Kanal Hörfunk der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern     WESTBRANDENBURG@NACHRICHTEN& Internetr@dio WARNOW Rostock in Kooperation mitradio xy Berlin

Zum Livestream                          

 

gesendete Beiträge Mediathek                          

 

Zur Programm Vorschau

Programm 21. KW

21.05. - 28.05.2017

Dienstag 23.05.2017                                                     von 19.15 - 19.45 Uhr

Musikserie: WorldwideMusic Guide Teil 18

Jeden Dienstag von 19.15 - 19.45 Uhr senden wir das musikalische Rhythmus-Lexikon aus aller Welt. Von

Afro-Sound  bis Frank Zappa's Rock gegen die Alltäglichkeit mit dadaistischen Stilelementen.

Zu hören auf www.nb-radiotreff.de. Idee und Moderation  Wolfgang König Berlin.

Ein Wissen der besonderen Akustik!

Mittwoch 24.05.2017                                                      von  17.00 - 17.30 Uhr

Trump, Brexit und das "Postfaktizän" - Podiumsdiskussion zur aktuellen transatlantischen Situation

Europa sieht sich aktuell mit drei riesigen Herausforderungen konfrontiert: dem angekündigten Ausstieg Großbritanniens aus der EU, den mit politischer Verunsicherung verbundenen ersten Amtshandlungen von Donald Trump als 45. Präsident der USA und einer wachsenden Wissens-Unsicherheit durch unkontrollierte Verbreitung geplanter und unbeabsichtigter Falschnachrichten in den populären Medien. Das letztgenannte Phänomen veranlasst selbst seriöse Kommentatoren dazu, von einem "postfaktischen Zeitalter" zu sprechen – eine Praxis, die sich spielerisch als "Postfaktizän" bezeichnen ließe. Internetr@dio WARNOW Rostock berichtet von einer Diskussion an der Universität Rostock – Philosophische Fakultät mit renommierten Wissenschaftlern zu diesem Thema. 30 Minuten vollgepackt mit interessanten Erkenntnissen von einer gesellschaftlichen Entwicklung, deren Auswirkungen für die Zukunft überhaupt noch nicht abzusehen sind.

Freitag 26.05.2017                                                               von  19.15 - 19.45 Uhr

Vor 185 Jahren wurde Flagge gezeigt - Schwarz/Rot/Gold

Wenn es nach Dr. Erardo Rautenberg, Generalstaatsanwalt des Landes Brandenburg und Bürger der Stadt Brandenburg an der Havel gehen würde, feierten wir genau am 27. Mai stets unseren deutschen Nationalfeiertag. 

Schwarz/Rot/Gold ist die Farbe aller deutschen Demokraten. So fragt Dr. Rautenberg auch jeden neuen Bundes-

präsidenten, ob er nicht den 27. Mai als Nationalfeiertag einführen könnte. Aber wie alle seine Vorgänger winkte

auch Bundespräsident Dr. Joachim Gauck und demnächst auch Frank Walter Steinmeier nur ab. Ein Fahnen-Fetischist, Demokratie-Kauz oder ein weitsichtiger Bürger unseres Landes? Dr. Erardo Rautenberg weiß, dass das gemeinsame Schwarz/Rot/Goldene-Fähnchen-Winken z. B. zur WM/Europameisterschaft  eine weitzurückliegende gemeinsame Geschichte hat - auf dem Hambacher

Fest am 27. Mai 1832. Nicht umsonst hatten auch beide Deutschen Staaten -Schwarz/Rot/Gold in ihren

Nationalflaggen!

Hören Sie dazu seine gewichtigen Argumente! 

 

Sonntag 28.05.2017        von  17.00 - 18.00 Uhr

44. Franks Beatkiste mit Moderator Frank Gerstmann

Programm 22. KW

28.05. - 04.06.2017

Dienstag 30.05.2017                                                      von  19.15 - 19.45 Uhr

Musikserie: WorldwideMusic Guide Teil 19

Jeden Dienstag von 19.15 - 19.45 Uhr senden wir das musikalische Rhythmus-Lexikon aus aller Welt. Von

Afro-Sound  bis Frank Zappa's Rock gegen die Alltäglichkeit mit dadaistischen Stilelementen.

Zu hören auf www.nb-radiotreff.de. Idee und Moderation  Wolfgang König Berlin.

Ein Wissen der besonderen Akustik!

Mittwoch 31.05.2017                                                     von 17.00 - 17.30 Uhr

Vor 185 Jahren wurde Flagge gezeigt - Schwarz/Rot/Gold

Wenn es nach Dr. Erardo Rautenberg, Generalstaatsanwalt des Landes Brandenburg und Bürger der Stadt Brandenburg an der Havel gehen würde, feierten wir genau am 27. Mai stets unseren deutschen Nationalfeiertag. 

Schwarz/Rot/Gold ist die Farbe aller deutschen Demokraten. So fragt Dr. Rautenberg auch jeden neuen Bundes-

präsidenten, ob er nicht den 27. Mai als Nationalfeiertag einführen könnte. Aber wie alle seine Vorgänger winkte

auch Bundespräsident Dr. Joachim Gauck und demnächst auch Frank Walter Steinmeier nur ab. Ein Fahnen-Fetischist, Demokratie-Kauz oder ein weitsichtiger Bürger unseres Landes? Dr. Erardo Rautenberg weiß, dass das gemeinsame Schwarz/Rot/Goldene-Fähnchen-Winken z. B. zur WM/Europameisterschaft  eine weitzurückliegende gemeinsame Geschichte hat - auf dem Hambacher

Fest am 27. Mai 1832. Nicht umsonst hatten auch beide Deutschen Staaten -Schwarz/Rot/Gold in ihren

Nationalflaggen!

Hören Sie dazu seine gewichtigen Argumente! 

Freitag 02.06.2017                                                            von 19.15 - 19.45 Uhr

Neues vom Reiseland Guatemala von der ITB 2017

 

Guatemala: Land der Maya, des Kaffees, der Vulkane und indigenen Kultur. Das Reiseland auf der ITB präsentiert sich bei Internetr@dio WARNOW Rostock

 

Sonntag 04.06.2017                                                 von 17.00 - 18.00 Uhr 

"Bauer KORL" mistet kräftig aus! 

Als Bauer KORL kennt ihn hier fast jeder in Mecklenburg-Vorpommern. Den gelernten Psychologen alias Jörg Klingohr hingegen nur wenige. Dabei meint er selbst, dass Bauer KORL, seine kabarettistische Kunstfigur, mit seiner gestörten Persönlichkeit, durchaus auch bei ihm auf der Couch liegen könnte.

Internetr@dio WARNOW Rostock traf Jörg Klingohr im „Landgasthaus zur Guten Laune“ in Lichtenhagen Dorf, am Stadtrand von Rostock, und präsentiert Ihnen heute Ausschnitte aus Bauer Korl‘s sehr tiefgründigem und schlitzohrigem Humor.

Zwischendrin spielen wir "MUSIK, DIE JEDER KENNT, aber kein Sender mehr spielt". Von der 1. CD der "Korl Bois" Jörg Klingohr zusammen mit Kalle alias Danny Buller. Die Anmoderation vor Ort im Landgasthaus Zur guten Laune gestaltete Waldemar Krenz.

Programm der 23. KW

05.06. - 11.06.2017

Dienstag 06.06.2017                                           von  19.15 - 19.45 Uhr

Musikserie: WorldwideMusic Guide Nr. 20

Jeden Dienstag von 19.15 - 19.45 Uhr senden wir das musikalische Rhythmus-Lexikon aus aller Welt. Von

Afro-Sound  bis Frank Zappa's Rock gegen die Alltäglichkeit mit dadaistischen Stilelementen.

Zu hören auf www.nb-radiotreff.de. Idee und Moderation  Wolfgang König Berlin.

Ein Wissen der besonderen Akustik!

Mittwoch 07.06.2017                                           von  17.00 - 17.30 Uhr

Der Rostock 800 Jahrfeier Song von der Gruppe Spill aus Warnemünde.

Der Song „Rostock unser Licht im Norden“ ist eine musikalische Liebeserklärung der Rostocker Band Spill an die Heimatstadt, die im nächsten Jahr den achthunderten Geburtstag feiern wird. Seit über zehn Jahren ist der Songwriter Olaf Hobrlant mit seiner Band erfolgreich überall im Land „on the road“ . Das soll nun anlässlich des achthundert-jährigen Rostock-Jubiläums noch einmal getoppt werden. Der Song „Rostock unser Licht im Norden“ wird auf dem – im Sommer 2017 erscheinenden neuen CD – Album von Spill erstmals veröffentlicht, ist unter dem Stichwort Rostock unser Licht im Norden bei YouTube begutachten. Internetr@dio WARNOW Rostock sprach mit Olaf Hobrland und spielt sogar 2 x den Song. In der Rubrik Freitag - steht der Songtext:

Freitag 09.06.2017                                               von  19.15 - 19.45 Uhr

Der Rostock 800 Jahrfeier Song von der Gruppe Spill aus Warnemünde.

Roste Hymne zu den 800 Jahrfeiern von der Gruppe Spill
ROSTOCK.pdf
PDF-Dokument [106.9 KB]

Sonntag 11.06.2017        von 17.00 - 18.00 Uhr

"Meine erste 6,0" Berliner Eiskunstläuferin Christine Stüber-Errath

Die erfolgreiche Berliner Eiskunstläuferin stellte ihr Buch " Meine erste 6,0 " vor, in ihrer unnachahmlichen Art und Weise: sprachlich-schnell, kess, offen und ehrlich – eine Präsentation der Berliner Art eben.  Das Publikum war begeistert, u.a. von ihren Videos aus längst vergangenen Tagen, z.B. ihrer Kür zur Europameisterin, sowie ihr Auftritt mit Frank Schöbel in einem roten Kostüm, Eislauf zusammen nach der Musik der " Liebestraum" von Liszt.

Internetr@dio WARNOW Rostock präsentiert einen Mitschnitt eingebettet in passender MUGGE.

Regie Ines Schröder

Programm der vorigen Woche

ANZEIGE

Vergangene Sendungen

Ausgestrahlte Sendungen

Sie können diese Sendung auf unserer CLOUD nachhören.

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Internetr@dio WARNOW Rostock

E-Mail